Gesundheitstipps

Winterfest durch Hausmittel

Kartoffelwickel

Der Kartoffelwickel eignet sich sehr gut zur Eigenanwendung, da gekochte Kartoffeln die Wärme sehr lange speichern können. Deshalb hat man genug Zeit sich den Wickel für die Selbstpflege vorzubereiten. Die Durchwärmung und Durchblutung sind gefördert, Entspannung kann eintreten.

2 bis 4 gekochte Kartoffeln werden in der Schale weich gekocht, dann auf ein Küchenpapier gelegt, zu einem Päckchen gefaltet und die Kartoffeln darin zerdrückt. Das Päckchen man noch etwas abkühlen lassen.

Empfehlungen wegen Verbrennungsgefahr:

  • am Unterarm auf Wärmeverträglichkeit prüfen; wenn die Kompresse dort ca. 2 Minuten toleriert wird, kann diese an der Auflagestelle angelegt werden
  • zu meiden bei Säuglingen, Kleinkindern und bei Personen mit Sensibilitätsstörungen, Mitteilungsschwäche und Wärmeüberempfindlichkeit
  • bei Verschlimmerung der Beschwerden sofort entfernen
  • Nicht bei Bedürfnis nach Kühlung

Der Kartoffelwickel kann solange belassen werden, wie die Kompresse als angenehm warm empfunden wird. Nachruhephase nicht vergessen.

Zurück