Gesundheitstipps

Winterfest durch Hausmittel

Ansteigendes Fußbad

Bei erste Anzeichen einer aufkommenden Erkältung bzw. bei ersten Grippeanzeichen kann ein „ansteigendes Fußbad“ mit einer anschließenden Ruhephase empfohlen werden. Hierfür wird mit einem gut warmen Fußbad begonnen, dem in den folgenden 20 Minuten immer wieder heißes Wasser zugegossen wird. Dabei soll immer auf gute Hitzeverträglichkeit geachtet werden. Nach dem Fußbad die Füße abtrocknen, warme Socken anziehen und gut zugedeckt nachruhen.

Dieser Vorgang bringt eine innere Erwärmung vergleichbar mit einem „künstlichen Fieber“. Und Fieber hat eine wichtige Funktion, es ist eine normale körpereigene Abwehrreaktion gegen Krankheitserreger.

Nicht geeignet für Personen mit Venenproblemen.

Zurück